INDIE DISCO w/ DEAD DISCO & COURTNEY LOST

15.07.2023 // 23:00 Uhr

THE NEW HYPES AND FAVOURITES OF INDIE, BRITPOP, ELECTRO & ROCK

Ob Dj-Sets mit Balthazar oder Aftershows für Bonaparte, Kakkmaddafakka, Frittenbude, Shelter Boy, Donkey Kid, Mia Morgan oder Romano. DEAD DISCO & COURTNEY LOST haben in den letzten Jahren für mächtig Furore gesorgt auf dem deutschen Indiedance - Parkett.

DEAD DISCO:
Neben DJ-Gigs beim Highfield, Feel oder Immergut Festival taucht DEAD DISCO regelmäßig in die urbane Clubszene in Berlin, Leipzig, Chemnitz oder München ab, um sich inspirieren zu lassen Herzblut, Schweiß und sein Händchen für das richtige Lied zur richtigen Zeit sorgen für Euphorie auf jedem Indie-Dancefloor. Gepaart mit viel Moderationsgeschick wuppt Dead Disco mit Leichtigkeit sogar die Aftershows von Frittenbude, Leoniden, Clueso oder Bonaparte.

Courtney Lost:
Verloren zwischen Alternative-Schinken und dem Next Big Thing findet man Courtney Lost in jedem gutem Club in Berlin, Leipzig oder bei uns in der Engelsburg. Musikalische Bewusstseinserweiterung anstatt lieblosen Chartgeballers – seit fünf Jahren teilt Luise mit uns ihre Liebe zur Musik! Auch bei Aftershows von Blond, Isolation Berlin, Donkey Kid oder auf dem Deichbrand gilt sie als Garant für tiefe musikalische Einblicke.

DEAD DISCO:

Ihr tanzt zu:
Leoniden, Arctic Monkeys, Provinz, The Kooks, Edwin Rosen, Kraftklub, Jeremias, Shout Out Louds, Schorl3, Von Wegen Lisbeth, Giant Rooks, Joy Division, Shelter Boy, The Strokes, Kakkmaddafakka, Foals, Tropikel Ltd. Bilderbuch, Metronomy, Tomte, Oasis, Parcels, Blond, Jungle, Molchat Doma, Arcade Fire, Bloc Party, Drangsal, Razz, Sparkling, Fibel, Franz Ferdinand, Trümmer, White Lies, Milliarden, Sind, Pabst, The Wombats, Boy, Kate Nash, Two Door Cinema Club, Frittenbude, Beatsteaks uvm.

Ort: Tanzcafé Ilses Erika

Zurück

2023-12-08