Wir lehnen jede Art von Rassismus, Sexismus, Antisemitismus, Trans- oder Homofeindlichkeit und jegliche Form der Diskriminierung ab. - Jeden Tag.

Konzert mit KING AUTOMATIC + Aftershow "Friday on my mind" mit Jimmy Trash

08.12.2016 // 22:00 Uhr

Einlass 22.00 Uhr - Start 23.00 Uhr

Garage-Voodoo-Trash-One-Man-Orchestra

Uns erwartet eine teuflische Mixtur aus Jamaican Rocksteady, Rhythm'n' Blues, Bebop und Polyrhythmik aus West Afrika...um nur einen Teil seiner Einflüsse zu benennen. Klingt nicht nur nach einem tüchtigen Voodoo-Budenzauber, isses auch, denn ohne Hexerei ist es kaum zu erklären wie ein einzelner Mensch solch einen herrlichen Exotik-Cocktail live erschaffen kann.
Seine musikalische Reise begann übrigens bereits Mitte der 90er Jahre als Drummer der legendären französischen Punk Band Thundercrack.
Zu Beginn des neuen Milleniums unternahm King Automatic eine tüchtige Wende und führte neue Dimensionen in den stagnierenden Sound der One-Man Bands ein: Er begann Orgel, Gitarre, Harmonika und Percussion Live zu sampeln und zu loopen und kreierte so den Eindruck eines ganzen Orchesters. Von den Fesseln der musikalischen Tradition befreit, sucht er überall auf dem Erdball nach Inspiration, um endlich wahrhaft transglobalen Rock'n'Roll zu kreieren.

Schweißüberströmt wird Jimmy Trash Euch anschließend in Sturzbäche verwandeln. Sein wilder Mix aus obskuren und hitzig rhythmischen Weltmusikfunksoulgaragebeatmonstern verbietet Stillstand. Und das freiwillig. Jimmy Trash ist ein australisch/deutsches Phänomen und legt folgendermaßen auf: türkischer Psych und Discosound, nordafrikanische Gnawa Jams, algerischer Rai, westafrikanischer Funk, Pop und Hip Hop, Kwaito und Tsonga Hits der 90er aus Süd Afrika, brasilianische Tropicalia- und Karnevaltunes, karibische Schweißtreiber und viel New Orleans Voodoo, Brass und Bounce!
Karten gibts hier bei TixforGigs

Zurück

2024-06-24

Es gibt keine Events an diesem Tag.